Datenschutzerklärung

Über den Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anläss­lich Ihres Besuchs auf unse­rer Homepage möch­ten wir Sie hier­mit infor­mie­ren. Ihre Daten wer­den im Rahmen der gesetz­li­chen Vorschriften geschützt. Nachfolgend fin­den Sie Informationen, wel­che Daten wäh­rend Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie die­se genutzt wer­den.

Das Pflege-​Event „Care-​Denker – Pflege ist anders als ihr denkt“ ist eine gemein­sa­me Veranstaltung von der Agentur für Arbeit Waiblingen, den Rems-​Murr-​Kliniken, dem Klinikum Schloß Winnenden, dem Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Rems-​Murr und der Evangelischen Heimstiftung Haus im Schelmenholz.

1. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Rems-​Murr-​Kliniken gGmbH
Geschäftsführer: Dr. Marc Nickel
Am Jakobsweg 1, 71364 Winnenden
Telefon: 07195 591–0
Telefax: 07195 591–910200
E‑Mail: info@rems-murr-kliniken.de

Klinikum Schloß Winnenden

Geschäftsführerin: Anett Rose-​Losert
Schloßstraße 50, 71364 Winnenden
Telefon: 07195 900–0
Telefax: 07195 900–10000
E‑Mail: info@zfp-winnenden.de

2. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragter Rems-​Murr-​Kliniken gGmbH
E‑Mail: datenschutz@rems-murr-kliniken.de

Datenschutzbeauftragte Klinikum Schloß Winnenden
E‑Mail: Datenschutz@zfp-winnenden.de

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Das Internetangebot wird tech­nisch von den Rems-​Murr-​Kliniken und dem Klinikum Schloß Winnenden betrie­ben. An die­ser Stelle infor­mie­ren wir Sie über Art, Umfang, Zweck der Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten sowie über eine etwai­ge Verarbeitung von Daten in Drittstaaten außer­halb der Europäischen Union. Die genann­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den aus­schließ­lich für fol­gen­de Zwecke ver­ar­bei­tet:

  • Information für poten­zi­el­le Teilnehmende der Aktion
  • Kommunikation mit den Teilnehmenden der Aktion
  • Darstellung des Rahmenprogramms der Veranstaltung zum Zwecke der Gewinnung von Teilnehmenden

Die Daten wer­den grund­sätz­lich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1b DSGVO ver­ar­bei­tet.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiber durch die ange­bo­te­nen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, wer­den Ihre Angaben gespei­chert, damit auf die­se zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurück­ge­grif­fen wer­den kann. Dies geschieht zum Zweck der Aufgabenerfüllung (Art. 6 Abs. 1b DSGVO). Ohne Ihre Einwilligung wer­den die­se Daten nicht an Dritte wei­ter­ge­ge­ben. Datenerhebungen und ‑ver­ar­bei­tun­gen, die dar­über hin­aus­ge­hen, wer­den von sepa­ra­ten Einwilligungserklärungen gedeckt.

4. Nutzung von Cookies

Unsere Website nutzt Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhö­hen. Cookies sind Textdateien, die Informationen ent­hal­ten, um wie­der­keh­ren­de Besucher aus­schließ­lich für die Dauer des Besuches auf der Webseite zu iden­ti­fi­zie­ren. Cookies wer­den auf der Festplatte Ihres Computers abge­spei­chert und rich­ten dort kei­nen Schaden an. Die Cookies der Webseite ent­hal­ten per­sön­li­che Daten. Cookies erspa­ren Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleich­tern die Übermittlung spe­zi­fi­scher Inhalte und hel­fen uns bei der Identifizierung beson­ders popu­lä­rer Bereiche unse­res Internetauftrittes. Sie haben die Möglichkeit, die Annahme von Cookies auf Ihrem Endgerät im Browser zu deak­ti­vie­ren. Wir kön­nen jedoch nicht gewähr­leis­ten, dass dann noch sämt­li­che Funktionen unse­res Internetauftritts zur Verfügung ste­hen.

Der Anbieter (bezie­hungs­wei­se sein Webspace-​Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genann­te Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehö­ren: Name der abge­ru­fe­nen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, über­tra­ge­ne Datenmenge, Meldung über erfolg­rei­chen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuch­te Seite), IP-​Adresse und der anfra­gen­de Provider.

Der Anbieter ver­wen­det die Protokolldaten nur für sta­tis­ti­sche Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nach­träg­lich zu über­prü­fen, wenn auf­grund kon­kre­ter Anhaltspunkte der berech­tig­te Verdacht einer rechts­wid­ri­gen Nutzung besteht.

Auf unse­rer Webseite sind Links zu den ein­zel­nen Unternehmen, die an der Aktion teil­neh­men, inte­griert. Nach dem Anklicken der ein­ge­bun­de­nen Logos wer­den Sie auf die Seite des jewei­li­gen Unternehmens wei­ter­ge­lei­tet, d.h. erst dann wer­den Nutzerinformationen an den jewei­li­gen Anbieter über­tra­gen. Informationen zum Umgang mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei Nutzung die­ser Webseiten ent­neh­men Sie bit­te den jewei­li­gen Datenschutzbestimmungen der Unternehmen.

5. Übermittlung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an ein Drittland

Eine Übermittlung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an ein Drittland fin­det nicht statt.

6. Dauer der Speicherung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Wir ver­ar­bei­ten und spei­chern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten solan­ge es für die Erfüllung unse­rer gesetz­li­chen Aufgaben oder ver­trag­li­chen Pflichten erfor­der­lich ist. Ist eine Aufbewahrung zur Erfüllung ver­trag­li­cher oder gesetz­li­cher Pflichten nicht mehr erfor­der­lich, wer­den die Daten regel­mä­ßig gelöscht, es sei denn, dass eine Löschung auf­grund handels- und steu­er­recht­li­cher Aufbewahrungsfristen nicht zuläs­sig ist. Die dort vor­ge­ge­be­nen Fristen zur Aufbewahrung betra­gen höchs­tens 10 Jahre.

7. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Google Maps Routenplaner:

Google Maps des Drittanbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Datenschutzerklärung und Opt-​Out: https://www.google.com/policies/privacy/, https://www.google.com/settings/ads/.

8. Betroffenenrechte

Nach der EU-​Datenschutzgrundverordnung ste­hen Ihnen fol­gen­de Rechte zu:

  • Werden Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­tet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespei­cher­ten Daten zu erhal­ten (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrich­ti­ge per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­tet wer­den, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetz­li­chen Voraussetzungen vor, so kön­nen Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung ver­lan­gen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung ein­le­gen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung ein­ge­wil­ligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mit­hil­fe auto­ma­ti­sier­ter Verfahren durch­ge­führt wird, steht Ihnen gege­be­nen­falls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Widerspruchsrecht

Nutzer die­ser Webseite kön­nen von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu jeder Zeit wider­spre­chen. Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wün­schen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten haben oder erteil­te Einwilligungen wider­ru­fen möch­ten, wen­den Sie sich bit­te an fol­gen­den E‑Mail-​Adressen: datenschutz@rems-murr-kliniken.de oder Datenschutz@zfp-winnenden.de.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Landesbeauftragten für den Datenschutz (Landesbeauftragten für den Datenschutz, Königstraße 10a 70173 Stuttgart)